Geschwister-Scholl-Preis: Freude über die Verleihung an Hisham Matar

Veröffentlicht am 21.11.2017 in Allgemein

Mit der Unterstützung des Literaturfestes der DATEV in München ist die Möglichkeit verbunden, auf unterschiedlichen Plattformen mit Menschen, die mittelbar als Mitglied, unmittelbar als Unternehmen zusammen zu treffen. Der Geschwister – Scholl – Preis ist nicht nur eine hochkarätige Veranstaltung, sondern auch als eine Plattform zu sehen. Bereits im zweiten Jahr konnte der Niederlassungsleiter von München, Roland Mair diese Veranstaltung besuchen.

Der Geschwister-Scholl-Preis 2017 geht dieses Jahr an Hisham Matar. Hisham Matar ist Sohn eines libyschen Geschäftsmannes und lebt im Exil in Kairo, um dort gegen den Diktator Gaddafi zu opponieren. 1990 wurde sein Vater entführt und im berühmten Abu-Salim-Gefängnis eingesperrt. Dort fiel er einem Massaker im Gefängnishof zum Opfer. Der Oberbürgermeister von München, Dieter Reiter und der Vorsitzende des Börsenvereins, Dr. Michael Then, übergaben nach der Laudation von Dr. Susanne Meyer den Preis. Im Anschluss war es möglich, mit vielen Menschen ins Gespräch kommen, um über den Preisträger und sein Werk zu diskutieren.

 
 

Counter

Besucher:375206
Heute:145
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.06.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr 50 Jahre Gartenhallenbad

29.06.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr 50 Jahre Gartenhallenbad

13.07.2024, 12:00 Uhr - 17:00 Uhr Sommerfest der Friedenskirche

03.08.2024, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr Sommerfest CSU mit Sundowner-Party

21.09.2024, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr 50 Jahr Feier Wasserwacht Stadtbergen

Alle Termine

Mein aktuelles Buch