Klimaschutzkonzept Stadtbergen - Unsere Mitwirkung für eine CO-2 neutrale Stadt

Veröffentlicht am 30.09.2023 in Allgemein

Hinweis: Aktuell ist die Seite www.spd-stadtbergen.de nicht aufruf, aus diesem Grund wird ein aktueller Artikel auf dieser Seite veröffentlicht. Wir sind an der Problemlösung dran.

Energie- und Treibhausgasbilanz - Vorstellung Konzept; Beschluss

Ein herzliches Dankeschön an unsere Klimaschutzbeauftragte Claudia Günther, die innerhalb weniger Monate zusammen mit der Klimakom und der Think GmbH die Grundlage und Rahmenbedingungen erarbeitet haben, um das Klimaschutzkonzept in Stadtbergen nach vorne zu treiben. Vor uns liegt ein Zwischenbericht, der die Energie- und Treibhausgasbilanz der Stadt Stadtbergen sowie einen Vorschlag zur Struktur der Handlungsfelder umfasst.

 

Das Zauberwort heißt „Netto-Treibhausgasneutralität“, der Weg geht nicht mit einem Austauschen von alten Gerätschaften gegen neue Techniken, sondern es müssen auf den Feldern „Wärme- und Wohnwende, der Energie-wende, die Mobilitätswende, die Industrie- und Konsumwende sowie die Ernährungswende“ Entwicklungen transformiert werden.

Die Stadt hat in diesen Handlungsfeldern einige Schritte gemacht, auch in weiteren Sachverhalten wie der Klimaanpassung und dem Artenschutz wurden Aktivitäten entwickelt.

Aber die Energie- und Treibhausbilanz wird getrübt: Während bei Großverbrauchern und Gewerbe beim Strom ein Rückgang von 7 und 11 Prozent zu verzeichnen war, so muss im Bereich der Haushalte eine Verbrauchssteigerung (+5,6 %) konstatiert werden und das ist nicht mit mehr Stadtbergern zu begründen. Auch die Zunahme von erneuerbarer Energie ist mit +5,3 % gering. Schockierend ist die Wärmeerzeugung mit Erdgas und Heizöl mit 91%.

Positiv ist der Energieverbrauch im Bereich der Mobilität, der Rückgang von Benzin und Diesel ist spürbar, aber immer noch viel zu gering. Die Beheizung von öffentlichen Anlagen ist bemerkenswert, ist jedoch dem Engagement von bestimmten Parteien hier im Stadtrat zu verdanken.

Die Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen ist mit 5,5 % gering. Dies ist im Vergleich zu anderen Städten aber ein eher im unteren Drittel. Im Landkreis haben wir einen Durchschnittswert von 13,4 % - wir hinken damit hinterher.

Wir sind dabei, mögliche Handlungsfelder und Strategieansätze zu definieren. Wir sind auf einen guten Weg – wobei der Weg noch sehr lange ist und die Zeit immer geringer wird, etwas zu verändern.

Deswegen ist es notwendig, in die Bewegung zu kommen, mit den Stadtbergern in eine höhere Geschwindigkeit zu kommen. Mit dem Zwischenbericht sind wir auf einen guten Weg. Klar stimmt die SPD-Fraktion der weiteren Vorgehensweise zu – sollten wir weiterhin warten, wird es mit dem Handlungsspielraum immer enger.

 
 

Counter

Besucher:375206
Heute:129
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

28.06.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr 50 Jahre Gartenhallenbad

29.06.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr 50 Jahre Gartenhallenbad

13.07.2024, 12:00 Uhr - 17:00 Uhr Sommerfest der Friedenskirche

03.08.2024, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr Sommerfest CSU mit Sundowner-Party

21.09.2024, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr 50 Jahr Feier Wasserwacht Stadtbergen

Alle Termine

Mein aktuelles Buch