"Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung ..."

Veröffentlicht am 24.08.2008 in Wahlen

„Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung“ so heisst ein Film von Kurt Hofmann von 1969 – stimmt die Aussage?

Meine Erfahrungen mache ich jeden Samstag, wenn ich ab sieben Uhr vor den unterschiedlichen Bäckereien im Landkreis meine Erdbeermarmelade und anderes verteile. „Mit etwas Süßem das Wochenende beginnen …“ so fängt der Morgen schon mal gut an. Lächelnde Gesichter, Motivierendes, kurze und auch längere Gespräche, insgesamt ein schönes Gefühl wenn so die ersten Sonnenstrahlen die Nachtkühle vertreiben.
Eine Empfehlung kann ich für Dinkelscherben geben: Bäckerei Kindler, nicht nur das die Verkäuferinnen sehr nett sind, auch die Produkte werden selbst gebacken und schmecken ausgezeichnet. Im Geschäft selbst gibt es ein Bäckerfahrrad, ein Relikt von vergangenen Zeiten, aber ein schönes Erlebnis dort aufzusitzen. Also beziehen Sie sich auf mich, wenn sie in Dinkelscherben sind und dort zum ersten Mal einkaufen. Die weiteren Stationen, in denen ich in den nächsten Wochen auftauche können Sie meinem Terminkalender entnehmen.

 
 

Counter

Besucher:375205
Heute:41
Online:1

Mein aktuelles Buch

 

Meine erste Berührung war "Alte weisse Männer". Das Buch war ein Geschenk an unseren Stadtdirektor Holger Klug, der es mit Interesse und zunehmender Begeisterung gelesen hat. Es ist der angenehme Schreibstil, das Miterleben mit Sophie Passmann, dass die Schriftstellerin sympathisch macht. Aus dieem Grund bin ich gespannt wie es mit diesem Buch ist. .. und ich habe keine Kritiken oder Informationen im Internet gelesen.