Stadtradeln 2020

Veröffentlicht am 03.05.2020 in Allgemein

Eine positive Nachricht haben wir für alle Vereine und Organisationen: Nach Informationen im Internet und Christoph Schmid findet das Stadtradeln tatsächlich statt. Der Zeitraum für das Stadtradeln wurde in den Juni/Juli 2020 gelegt – wir haben als Vereinsvorsitzende noch ein wenig Zeit, um unsere Teilnehmer zu organisieren.

Wer bereits in den letzten Jahren teilgenommen hat, der kennt die Ziele: In diesem Zeitraum sollen die Fahrradfahrer in den einzelnen Gruppen so viele Kilometer wie nur möglich radeln, um den CO2-Ausstoß zu verringern. Denken Sie daran Ihren Verein / Organisation / Institution für das Stadtradeln einzutragen: Unter dem beigefügten Link gibt es die Möglichkeit sich als Radler oder als Team zu registrieren. https://www.stadtradeln.de/stadtbergen/  

Fast ist es zu einer schönen Routine geworden: unsere Auftaktaktion. Leider muss diese in diesem Jahr entfallen.

Bitte sprechen Sie Ihre Vereinsmitglieder an, mitzuradeln – Unser Ziel dieses Jahr sollte es wieder sein, die meisten Radler mitzunehmen und die Kilometer zu „erradeln“

Vielen Dank für Euer / Ihr Mitmachen 

 
 

Counter

Besucher:375205
Heute:51
Online:1

Mein aktuelles Buch

 

Inhaltsangabe zu "Die Stunde zwischen Frau und Gitarre"

  • In einem Wohnheim für behinderte Menschen wird die junge Natalie Reinegger Bezugsbetreuerin von Alexander Dorm. Der Mann sitzt im Rollstuhl, ist von unberechenbarem Temperament und gilt als »schwierig«. Dennoch erhält er jede Woche Besuch – ausgerechnet von Christopher Hollberg, jenem Mann, dessen Leben er vor Jahren zerstört haben soll, als er ihn als Stalker verfolgte und damit Hollbergs Frau in den Selbstmord trieb. Das Arrangement funktioniere zu beiderseitigem Vorteil, versichert man Natalie, die beiden seien einander sehr zugetan. Aber bald verstört die junge Frau die unverhohlene Abneigung, mit der Hollberg seinem vermeintlichen Freund begegnet. Sie versucht, hinter das Geheimnis des undurchschaubaren Besuchers zu kommen und die Motive seines Handelns zu verstehen. Dieser Roman ist eine Bergwerksfahrt in die Welt des Clemens J. Setz. Sie fördert ihre innere Ordnung zutage, ihre Geheimnisse und Prinzipien: Macht und Ohnmacht, Sinnsuche und Orientierungsverlust, Unterwerfung und Liebe in allen Spielarten – fürsorglich, respektvoll, besessen, Liebe als Wahn und als Manipulation. Und Rache. So subtil und schmerzhaft, dass die Frage nach Täter und Opfer in namenloses Gelände führt.
     
    https://www.pustet.de/shop/article/28540689/clemens_j_setz_die_stunde_zwischen_frau_und_gitarre.html