Gedanken zum Alter - Runder Geburtstag im Hause Mair

Veröffentlicht am 27.04.2023 in Allgemein

Angesichts meines runden Geburtstags (60 Jahre) will ich einen Artikel für meine Homepage schreiben. Meistens „google“ ich dann im Internet und finde ein paar Inhalte, die zum Thema passen. Folgenden Satz habe ich gefunden, den ich gleichfalls sagen könnte: „Man ist so alt, wie man sich fühlt und man wird zufriedener mit seinem Körper“. Diese Aussage stammt aus einer wissenschaftlichen Abhandlung über das Alter. Falls Neugierde kommt, dann im Hauptteil weiterlesen.

Der Übergang von 59 Jahre auf 60 Jahre war unkompliziert. Auch einen angehenden Schnupfen konnte ich in der Nacht mit positiven Gedanken um einen Tag nach hinten schieben. Ich fühle mich am 60igsten ähnlich wie einen Tag zuvor.

Auch bin ich früh aufgestanden, um im Kreis der Familie den Geburtstag zu beginnen. Während des Tages war ein Treffen der Führungskräfte geplant, das ich online wahrnahm. Meine Familie hat mich überrascht. Es fallen mir nicht so tolle Geschenke wie meiner Frau ein, aber ich strenge mich an. Hoffentlich habe ich Neugierig gemacht: Es war ein Gutschein zu einer Stadtbesichtigung in Venedig auf einem Stand Up Board. Auch zwei Bilder mit einer Landkarte, auf der unser Haus in Stadtbergen und unsere Wohnung in Caldonazzo mit einem Stern abgebildet sind. (ich hoffe, man kann sich das vorstellen).

Während des Tages kamen viele Glückwünsche über Mail, SMS, Instagram, LinkedIn, telefonisch und persönlich an. Viele Menschen formulierten ihre Glückwünsche kurz und viele haben den Glückwunsch mit einer Aktion des Wiedersehens verbunden. Aktuell bin ich leicht überfordert, diese vielen Informationen zu sortieren. Eine mittelgroße Geburtstagsfeier findet nicht zeitnah statt, sondern wahrscheinlich am ersten Wochenende nach dem 1. November. Die Menschen, die gratuliert haben stehen natürlich in der ersten Reihe, die eingeladen werden. Wahrscheinlich findet es bei uns zuhause statt, deswegen ist Aufnahmekapazität begrenzt.

Am späten Nachmittag, stellvertretend für die persönlichen Besuch, läuteten die Vorsitzenden des Ortsvereins: Dieter Fromm und Heike Heubach. Sie überbrachten nicht nur den tollen Blumenstrauß von der Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr, sondern haben auch Zeit mitgebracht, miteinander zu reden.

Abends war ich dann im Kreis der Familie in der Waldgaststätte in Deuringen. Wir wollten dort hingehen, wo wir schon lange nicht mehr waren und es war echt super lecker.

Zuhause hat dann um 22 Uhr der Kreisvorsitzende der SPD, Fabian Wamser angerufen. Ich fand das sehr sympathisch, dass ich nicht in Vergessenheit geraten bin.

Wohltuend, sympathisch und nicht von Hektik geplant, ging der Geburtstag zu Ende. Um Mitternacht kam dann endgültig der Schnupfen und hat mich gestern bereits um die Konzentration gebracht und heute zur Strecke. Die Viren will ich keinen zumuten, deswegen bleibe ich zu Hause. Aktuell ist es schon wieder gut.

 
 

Counter

Besucher:375206
Heute:46
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

03.08.2024, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr Sommerfest CSU mit Sundowner-Party

21.09.2024, 12:00 Uhr - 18:00 Uhr 50 Jahr Feier Wasserwacht Stadtbergen

16.10.2024, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Herbstsitzung der ArGe Stadtbergen

17.11.2024, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Volkstrauertag

23.11.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Symphonieorchester

Alle Termine

Mein aktuelles Buch