Die Huberbuam - als Motivation für das tägliche Leben

Veröffentlicht am 18.09.2021 in Allgemein

Wer Alexander Huber (Profibergsteiger) auf der Bühne erlebt, der bekommt einen Hauch der Gefahr, des Mutes und der Energie mit, die er zusammen mit seinem Bruder Thomas Huber aufbringt. Das Vorurteil, dass Bergsteigen tot ist, widerlegt er mit jedem Satz. Die Spannung, die auf das Publikum übergeht, die Erlebnisse von Erfolg und zuweilen Mißerfolg lässt die eigenen Leistungen klein erscheinen. Alexander erzeugt die Energie, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg geht, seinen eigenen Erfolg feiern oder den Mißerfolg betrauern kann. Der Bergsteiger ist eine Motivation für jeden Menschen, der sich auf den Weg macht, wichtig ist das Ziel und das Wollen.

Ich hatte gestern das Glück im Rahmen der Neumitgliederveranstaltung der #DATEV an seinen Vortrag teilzunehmen. Diese Stunde war für mich ein persönliches Erlebnis – was für Alexander Huber ein Foto ist, ist für die anderen ein Selfie. Das Foto wird mich in der nächsten Zeit an einen tollen Vortrag erinnern und auch Motivation sein, wenn es mal nicht so gut läuft.

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Counter

Besucher:375205
Heute:35
Online:1

Mein aktuelles Buch

 

Meine erste Berührung war "Alte weisse Männer". Das Buch war ein Geschenk an unseren Stadtdirektor Holger Klug, der es mit Interesse und zunehmender Begeisterung gelesen hat. Es ist der angenehme Schreibstil, das Miterleben mit Sophie Passmann, dass die Schriftstellerin sympathisch macht. Aus dieem Grund bin ich gespannt wie es mit diesem Buch ist. .. und ich habe keine Kritiken oder Informationen im Internet gelesen.