Niederlassungstag der DATEV München

Veröffentlicht am 01.08.2020 in Allgemein

Eines der Höhepunkte eines Unternehmens ist das Zusammentreffen von vielen Kolleg*innen an einem Tag. Als Leiter der Niederlassung München habe ich mir das drei Mal für das Jahr 2020 vorgenommen. Leider machte mir der Lockdown im Umfeld von Covid-19 einen Strich durch die Rechnung. Aber nicht die Probleme suchen, sondern Lösungen suchen.

Die Herausforderung bestand darin, dass maximal 64 Mitarbeiter der Niederlassung, sich am gestrigen Freitag sowohl phsikalisch als auch virtuell treffen sollten. Räumlichkeiten für die Präsensmitarbeiter mit Abstand, die Vereinigung von zwei Räumen über unterschiedlichen Videokonferenzsysteme und dann sollten auch noch die Inhalte passen. Das verantwortliche Team mit Florian Wiedemann, unser Werkstudent Vincent Penschke, der technische Verantwortliche Stefan Nööl, sowie als Vertreter für die Inhalte Norbert Geiseler haben eine wahre Meisterleistung vollbracht. Die vierzig Kolleg*innen haben ihr Lob für die Organisation und die Inhalte dem Team überbracht. Toll, dass ich so eine Mannschaft vor Ort habe, mit denen man auch in Ausnahmesituationen neue Wege gehen kann.

 
 

Counter

Besucher:375205
Heute:25
Online:1

Mein aktuelles Buch

 

Inhaltliche Beschreibung (der Homepage der Autorin entnommen)

Wie wir uns präsentieren und wie wir wahrgenommen werden, ist Teil unserer Persönlichkeit. Das Bild, das wir abgeben, und die Rolle, die wir spielen, sind elementar für unseren Erfolg im beruflichen wie im privaten Kontext. In meinem Buch „Nur wer sichtbar ist, findet auch statt“ erkläre ich wie man eine persönliche Marke aufbaut und wie man seine eigene Agenda findet. Mein eigener Erfolg fiel mir nicht einfach zu, denn zu Beginn meiner Karriere wurde ich oft in Schubladen gesteckt. Deshalb erzähle ich in meinem Buch wie wir unsere Wahrnehmung online in den sozialen Medien, aber auch offline, selbst gestalten können. Dabei berichte ich von meinen eigenen Erfahrungen in der Politik und der Digitalbranche, von Rückschlägen, Lerneffekten und meiner ganz persönlichen Markenbildung.