Turnerwettkampf des TSV Deuringen

Veröffentlicht am 14.07.2019 in Allgemein

Am Vormittag waren die Turnerinnen der Jahrgänge 2013 – 2008 dran, am Nachmittag zeigten viele Mädchen aus den Jahrgängen 2006 und älter ihr Können – einzigartige und großartige Leistungen auf dem Balken und am Boden. Es war ein Genuss die Übungen der Jugendlichen zu beobachten, auch wenn bei einzelnen Teilnehmer auf Grund von kleineren Fehlern mal die Tränen flossen. Gerne nahm ich mir am Nachmittag die zwei Stunden Zeit um zuzuschauen. Im Gegensatz zu anderen Stadträten, die sich nur zur Preisverleihung einfanden. Um 18.00 Uhr fand dann die Siegerehrung statt – die Preise für die Leistungen haben sich die Teilnehmer hart erarbeitet. Liebe Kiki Angerer, vielen Dank für die Einladung. So eine Veranstaltung baut auf vielen freiwilligen Helfern und so ist es nachvollziehbar, dass man nicht um Geld gebeten hat, sondern um Zeitspenden – eine wunderbare Idee.

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Counter

Besucher:375205
Heute:80
Online:3

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

16.07.2019, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr Bau- und Umweltausschuss

25.07.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Stadtrat

16.12.2019, 10:45 Uhr - 16.12.2018, 12:00 Uhr Festgottesdienst zum 65. Weihejubiläum

Alle Termine

Mein aktuelles Buch

Eine Seewirtschaft in Bayern, bizarre Gäste und eine Familie über drei Generationen, heillos verstrickt ins ungeliebte Erbe. Josef Bierbichler, der große Menschendarsteller des deutschen Theaters und Films, erzählt hundert Jahre Deutschland. Ein Epos über Krieg und Zerstörung, alte Macht und neuen Wohlstand, über die vermeintlich fetten Jahre.

Im Ersten Weltkrieg zerschlägt eine feindliche Kugel zuerst den Stahlhelm und dann den Schädel des ältesten Sohnes vom Seewirt. Also muss sein jüngerer Bruder Pankraz das väterliche Erbe antreten. Der überlebt zwar den zweiten großen Krieg, wäre aber trotzdem lieber Künstler als Bauer und Gastwirt geworden. Da braucht es schon einen Jahrhundertsturm, der droht, Haus und Hof in den See zu blasen, damit aus Pankraz doch noch ein brauchbarer Unternehmer und Familienvater wird.

Bestellt bei: https://www.pustet.de/shop/article/19083506/josef_bierbichler_mittelreich.html